Grundwortschatz


Z











 •   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   


© 2021 - W. Bunnik

GERMATIK LESEN HÖREN SCHREIBEN SPRECHEN 1 SPRECHEN 2 WERKZEUG SPIEL

Vertalingen en meer zinnen hier: Reverso >>>>>,

Uitmuntend >>>>>, Free dictionary >>>>> of

DWDS >>>>>


die Zahl, -en

1. Ich kann mir keine Zahlen merken.

2. Die Zahl der Verkehrsunfälle hat in den letzten Monaten wieder zugenommen.

zahlen, zahlt, zahlte, hat gezahlt

1. Zahlen Sie bar oder mit Scheck?

2. Für alte Briefmarken zahlt er jeden Preis.

3. Ich musste 60 Mark Strafe zahlen.

4. Wir müssen jedes Jahr mehr Steuern zahlen.

zählen, zählt, zählte, hat gezählt

1. Ich zähle jetzt bis drei+

2. Ich habe das Geld noch nicht gezählt.

zahlreich · zahlreicher · am zahlreichsten

- Dafür gibt es in der Geschichte zahlreiche Beispiele.

die Zahlung, -en

- Die Zahlung ist auf meinem Konto eingegangen.

der Zahn, "-e

- Der Zahn muss gezogen werden.

die Zahnbürste, -n

- Ich brauche eine neue Zahnbürste.

die Zahnpasta

- Ich will die neue Zahnpasta aus der Werbung.

das Zeichen, -

1. Geben Sie mir bitte ein Zeichen.

2. Die Zeichen sind unten auf Seite 1 erklärt.

3. Das ist ein Zeichen, dass er Angst hat.

zeichnen, zeichnet, zeichnete, hat gezeichnet

- Haben Sie das Bild gezeichnet?

die Zeichnung, -en

- Sie hat nach dieser Vorlage eine Zeichnung angefertigt.

zeigen, zeigt, zeigte, hat gezeigt

1. Darf ich Ihnen meinen Garten zeigen?

2. Sie wollte dem Polizisten ihren Ausweis nicht zeigen.

3. Es war niemand da, der uns den Weg zeigen konnte.

4. Können Sie mir zeigen, wie der Apparat funktioniert?

5. Die Erfahrung hat gezeigt, dass es so nicht geht.

die Zeile, -n

-  Vergleiche zu diesem Punkt auch Seite 200, Zeile 5 bis 8.

die Zeit, -en

1. Ich habe nur sehr wenig Zeit.

2. Er hat lange Zeit im Ausland gelebt.

3. Zu der Zeit gehörte das Geschäft noch der Familie Müller.

4. Herr Müller ist zur Zeit verreist.

5. Rufen Sie bitte gegen 6 Uhr noch mal an, um die Zeit ist sie gewöhnlich zu Hause.

6. Es wird Zeit, dass an diese Kreuzung eine Ampel kommt.

7. Das waren damals schlimme Zeiten.

die Zeitarbeit

- Sie beschäftigen Zeitarbeiter.

der Zeitpunkt, -e

- Jetzt ist nicht der richtige Zeitpunkt dafür.

die Zeitschrift, -en

- Das ist die einzige Zeitschrift, die ich regelmäßig lese.

die Zeitung, -en

- Was steht denn darüber in der Zeitung?

das Zelt, -e

- Im Sommer fahren wir mit dem Zelt in Urlaub.

der Zentimeter, -

- Ein Meter hat hundert Zentimeter.

zentral · zentraler · am zentralsten

- Wir suchen eine Zweizimmerwohnung in zentraler Lage.

das Zentrum, Zentren

- Im Zentrum gibt es kaum Parkplätze.

zerstören, zerstört, zerstörte, hat zerstört

- Das Gebäude ist zerstört worden.

das Zertifikat, -e

- Ich mache diesen Sommer mein Zertifikat in Deutsch.

der Zettel, -

- Ich habe den Zettel verloren.

das Zeug/-zeug

1. Was soll ich denn mit dem alten Zeug?

2. z.B. Spielzeug, Feuerzeug, Bettzeug

der Zeuge, -n

- Haben Sie dafür Zeugen?

das Zeugnis, -se

- Wenn sie die Prüfung besteht, bekommt sie ein Zeugnis.

ziehen, zieht, zog, hat gezogen/ist gezogen

1. Der Wagen wurde von sechs Pferden gezogen.

2. Ich fürchte, der Zahn muss gezogen werden.

3. Machen Sie bitte die Tür zu, es zieht.

4. Tausende von streikenden Arbeitern zogen durch die Stadt.

5. Meiers sind schon vor drei Wochen nach Hamburg gezogen.

das Ziel, -e

1. Ziel unserer Reise ist Österreich.

2. Dieses Ziel kann man in so kurzer Zeit und mit so geringen Mitteln nicht erreichen.

ziemlich

- Für die Jahreszeit ist es schon ziemlich kalt.

die Zigarette, -n

- Wie viele Zigaretten rauchst du am Tag?

das Zimmer, -

- Drei Zimmer, Küche, Bad.

die Zinsen (Plural)

- Für das Geld bekomme ich 4% Zinsen.

die Zitrone, -n

- Ich hätte gern ein Glas Tee mit Zitrone.

der Zoll

- Wo muss ich den Zoll bezahlen?

der Zoo, -s

- Am Sonntag gehen wir in den Zoo.

zu

1. Ich bringe Sie zum Bahnhof.

2. Zu Beginn des nächsten Jahres ziehen wir um.

3. Zu dem Fisch passt kein Reis!

4. Ich sage Ihnen das nur zu Ihrer Information.

5. Zwanzig Briefmarken zu 1 Mark.

6. Nach zwanzig Minuten führte unsere Mannschaft mit 2 : 0.

7. Es dürfte kaum möglich sein, das zu beweisen.

8. Die Wohnung ist zu teuer für uns.

der Zucker

-  Nehmen Sie Zucker in den Tee?

zuerst

1. Ich war zuerst da.

2. Zuerst trinken wir Kaffee, dann können wir darüber sprechen.

3. Zuerst hat mir die Arbeit gar nicht gefallen.

der Zufall, "-e

-  Es ist wohl kein Zufall, dass wir das erst heute erfahren.

zufällig

1. Wir sind uns zufällig im Bahnhof begegnet.

2. Haben Sie zufällig noch eine Zeitung vom Samstag?

zufrieden · zufriedener · am zufriedensten

1. Er machte auf mich einen sehr zufriedenen Eindruck.

2. Mit dem Ergebnis können wir eigentlich ganz zufrieden sein.

der Zug, "-e

- Unser Zug hatte 40 Minuten Verspätung.

das Zuhause

- Sie haben ein neues Zuhause gefunden.

zuhören, hört zu, hörte zu, hat zugehört

- Hören Sie mir jetzt bitte mal zu!

der Zuhörer, -

- Die Zuhörer klatschten nach seiner Rede.

die Zukunft

1. Um Ihre Zukunft brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen.

2. In Zukunft werde ich vorsichtiger sein.

die Zulassung, -en

- Ihre Zulassung, bitte.

zuletzt

1. Die Kleider packen wir zuletzt ein.

2. Zuletzt kam es mir ganz normal vor.

3. Er war bis zuletzt davon überzeugt, sich richtig verhalten zu haben.

zumachen, macht zu, machte zu, hat zugemacht

-  Wenn es zieht, mache ich das Fenster zu.

zunehmen, nimmt zu, nahm zu, hat zugenommen

1. Ich habe im Urlaub drei Pfund zugenommen.

2. Der Bedarf an Facharbeitern hat weiter zugenommen.

zurück/zurück-

1. Einmal Frankfurt und zurück!

2. z.B. zurückgeben, zurückfahren, zurückverlangen

zusammen/zusammen-

1. Wir haben als Kinder oft zusammen gespielt.

2. Man sieht sie in letzter Zeit oft zusammen.

3. Das macht zusammen € 12,75.

4. z.B. zusammenarbeiten, zusammenkommen, zusammenlegen

zusammenfassen, fasst zusammen, fasste zusammen, hat zusammengefasst

-  Wenn ich jetzt noch einmal zusammenfassen darf:

der Zusammenhang, "-e

1. In diesem Zusammenhang möchte ich Sie auf zwei neue Bücher aufmerksam machen.

2. Wie ist der Zusammenhang?

zuschauen, schaut zu, schaute zu, hat zugeschaut

- Ich habe noch nie bei einem Fußballspiel zugeschaut.

der Zuschauer, -

- Die Zuschauer waren zufrieden.

zu sein, ist zu, war zu, ist zu gewesen

- An Sonn- und Feiertagen sind die Läden meistens zu.

der Zustand, "-e

1. Als wir in die Wohnung einzogen, war sie in sehr schlechtem Zustand.

2. Der Zustand der Patientin hat sich verschlechtert.

die Zustimmung

- Ich brauchte Oskars Zustimmung.

zuverlässig · zuverlässiger · am zuverlässigsten

1. Er ist einer meiner zuverlässigsten Mitarbeiter.

2. Was dort steht, ist nicht unbedingt zuverlässig.

zu viel

- Das ist mir zuviel Arbeit!

zu wenig

- Das ist mir zuwenig.

zwar

1. Diese Artikel sind zwar teuer, aber gut.

2. Die Konferenz findet nun doch statt, und zwar schon am kommenden Freitag.

der Zweck, -e

1. Alles, was diesem Zweck dient, hält sie für gut.

2. Hat es Zweck, wenn ich später noch mal anrufe?

der Zweifel,-

- Allmählich bekomme ich Zweifel daran.

zweifeln, zweifelt, zweifelte, hat gezweifelt

- Niemand zweifelte daran.

die Zwiebel, -n

- Eine Zwiebel in kleine Stücke schneiden und zusammen mit dem Fleisch braten.

zwingen, zwingt, zwang, hat gezwungen

- Er wollte mich zwingen, den Vertrag zu unterschreiben.

zwischen

1. Das Regal stellen wir zwischen die beiden Schränke.

2. Zwischen Weihnachten und Neujahr bleibt unser Büro geschlossen.

3. Sie ist zwischen 25 und 30 Jahre alt.




Vertalingen en meer zinnen hier: Reverso >>>>>,

Uitmuntend >>>>>, Free dictionary >>>>> of

DWDS >>>>>


Quelle: http://udel.edu/~weiher/Grundwortschatz.html  (aus 2001)

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

Z