Grundwortschatz


W











 •   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   


© 2020 - W. Bunnik

GERMATIK LESEN HÖREN SCHREIBEN SPRECHEN 1 SPRECHEN 2 WERKZEUG SPIEL

Vertalingen en meer zinnen hier: Reverso >>>>>,

Uitmuntend >>>>>, Free dictionary >>>>> of

DWDS >>>>>


waagerecht

- Das ist aber nicht ganz waagerecht!

wach · wacher · am wachsten

- Ich bin schon seit 2 Stunden wach.

wachsen, wächst, wuchs, ist gewachsen

1. - Wolfgang hat sich einen Bart wachsen lassen.

2. - Auf diesem trockenen Boden wächst nur Gras.

3. - Für die nächsten Jahre ist mit einem wachsenden Bedarf an Facharbeitern zu rechnen.

der Wagen, -

1. - Im mittleren Wagen ist das Zugrestaurant.

2. - Mein Wagen ist zur Zeit in der Werkstatt.

die Wahl, -en

1. - Sie haben die Wahl.

2. - Nehmen Sie die Wahl an?

3. - Die nächsten Wahlen finden im Herbst statt.

wählen, wählt, wählte, hat gewählt

1. - Sie können zwischen diesen beiden Möglichkeiten wählen.

2. - Haben Sie schon gewählt?

3. - Sie müssen erst eine Null wählen.

4. - Ich habe diese Partei nicht gewählt.

wahr · wahrer · am wahrsten

1. - Sagen Sie mir doch den wahren Grund.

2. - Es ist doch schön hier, nicht wahr?

während

1. - Während der Konferenz darf sie auf keinen Fall gestört werden.

die Wahrheit, -en

1. - Sagen Sie mir jetzt endlich die Wahrheit!

2. - In Wahrheit war er genau informiert.

wahrscheinlich

- Wahrscheinlich nimmt sie an der Sitzung teil.

der Wald, "-er

- Hinter unserem Haus beginnt der Wald.

die Wand, "-e

- Die Wände sind hier sehr dünn.

wandern, wandert, wanderte, ist gewandert

- Wir wandern oft.

wann

1. - Wann haben Sie ihn zum letzten Mal gesehen?

2. - Ich kann mich nicht mehr genau daran erinnern, wann das passiert ist.

die Ware, -n

- Wir liefern Ihnen die Ware direkt ins Haus.

warm · wärmer · am wärmsten

1. - In diesen Räumen wird es nie richtig warm.

2. - Ich habe eine warme Suppe für dich.

3. - Abends essen wir oft warm.

4. - Du musst dich wärmer anziehen.

die Wärme

- Von der trockenen Wärme bekommt man Kopfschmerzen.

warnen, warnt, warnte, hat gewarnt

- Ich habe Sie gewarnt.

warten, wartet, wartete, hat gewartet

1. - Würden Sie bitte einen Augenblick warten?

2. - Worauf warten wir eigentlich noch?

die Wäsche

-  Ich muss Wäsche waschen.

(sich) waschen, wäscht, wusch, hat gewaschen

1. - Ich habe die Vorhänge gerade frisch gewaschen.

2. - Ich wasche mich jetzt gleich.

3. - Wo kann ich mir die Hände waschen?

das Wasser, -

1. - Kann ich ein Glas Wasser bekommen?

2. - Zwei Wasser, bitte!

3. - Wir fahren im Urlaub am liebsten ans Wasser.

das WC, -s

-  3 Zimmer, Küche, Bad, WC

wechseln, wechselt, wechselte, hat gewechselt

1. - Ich möchte gern das Thema wechseln.

2. - Können Sie (mir) 50 Mark wechseln?

3. - Geld können Sie auch noch an der Grenze wechseln.

wecken, weckt, weckte, hat geweckt

- Können Sie mich morgen früh um sechs wecken?

der Wecker, -

- Hast du den Wecker schon gestellt?

weder + noch

- Dazu haben wir weder Zeit noch Geld.

der Weg, -e

1. - Der Weg ist sehr schlecht.

2. - Ich fahre jetzt auf dem kürzesten Weg nach Hause.

3. - Es gibt keinen anderen Weg.

weg/weg-

1. - Meine Handtasche ist weg!

2. - z.B. wegbringen, wegfahren

wegen

1. - Wegen dichten Nebels konnten wir in Frankfurt nicht landen.

2. - Er hat das nur des Geldes wegen getan.

weh tun, tut weh, tat weh, hat weh getan

1. - Mir tut der Rücken weh.

2. - Hast du dir weh getan?

weiblich · weiblicher · am weiblichsten

- männlich/weiblich

weich

1. - In dem weichen Sessel sitzt man sehr bequem.

2. - Ich möchte zum Frühstück ein weiches Ei.

der Wein, -e

- In diesem Restaurant gibt es ausgezeichnete französische Weine.

weinen, weint, weinte, hat geweint

- Da hat sie geweint.

-weise

- z.B. ausnahmsweise, glücklicherweise, normalerweise, teilweise

weiß · weißer · am weißesten

1. - Wo ist das weiße Hemd?

2. - Sie sind ja ganz weiß im Gesicht!

weit · weiter · am weitesten

1. - Wie weit ist es noch bis Gründorf?

2. - Wie weit sind Sie mit der Arbeit?

3. - Die Jacke ist mir zu weit.

4. - Das ist dann weit billiger.

weiter/weiter-

1. - Der Zustand der Patientin hat sich weiter verschlechtert.

2. - Er hat mir versprochen, sich weiter um diese Dinge zu kümmern.

3. - Weiter weiß ich nichts.

4. - Haben Sie noch weitere Fragen?

5. - bis auf weiteres

6. - z.B. weiterarbeiten, weitergeben, weiterschicken, weiterstudieren

die Welt

1. - Das gibt es überall auf der Welt.

2. - Sie lebt in einer anderen Welt.

sich wenden, wendet sich, wendete sich, hat sich gewendet wandte sich, hat sich gewandt

- An wen muss ich mich da wenden?

wenig, weniger, wenigstens

1. - Essen Sie immer so wenig?

2. - Es gibt nur wenige, die das so gut können wie er.

3. - Es hat wenig Zweck, über diesen Punkt noch lange zu diskutieren.

4. - Die wenigen Male war sie immer sehr nett zu mir.

5. - Unser Protest hat wenig genützt.

6. - Dort sind die Leute weniger freundlich.

7. - Wir haben wenigstens 10 000 Mark verloren.

8. - Du hättest doch wenigstens mal schreiben können!

die Werbung

-  Die Werbung gefällt mir.

werden, wird, wurde, ist geworden

1. - Was nicht ist, kann noch werden.

2. - Bist du verrückt geworden?

3. - Allmählich wurde er zu einem Fachmann auf diesem Gebiet.

werfen, wirft, warf, hat geworfen

-  Sie haben Steine ins Wasser geworfen.

das Werk, -e

1. - Wir haben gestern das Werk besichtigt.

2. - Die Künstlerin stellte ihre neu(e)sten Werke vor.

die Werkstatt, "-en

- Mein Wagen ist zur Zeit in der Werkstatt.

das Werkzeug, -e

- Wir hatten kein Werkzeug für die Reparatur bei uns.

wert, -wert

1. - Diese Briefmarke ist heute mindestens tausend Mark wert.

2. - z.B. sehenswert, preiswert, wünschenswert

der Wert, -e

1. - Das Haus dürfte heute einen Wert von 1 Million € haben.

2. - Es hat ja doch keinen Wert.

3. - Auf ihr Urteil lege ich großen Wert.

wesentlich · wesentlicher · am wesentlichsten

1. - Das ist ein ganz wesentlicher Punkt.

2. - Heute geht es ihm schon wesentlich besser als gestern.

der Westen/West/West-

1. - Das Zimmer geht nach Westen.

2. - Die Grenze zwischen Ost und West wurde geöffnet.

3. - z.B. Westeuropa, Westwind

das Wetter

- Bei schönem Wetter findet das Konzert im Park statt.

der Wetterbericht, -e

-  Laut Wetterbericht gibt es morgen Regen. wichtig

- Die Sache ist sehr wichtig für mich.

(sich) widersprechen, widerspricht, widersprach, hat widersprochen

1. - Da muss ich Ihnen widersprechen.

2. - Das widerspricht sich aber.

wieder/wieder-

1. - Er hat das wieder nicht erledigt.

2. - So etwas darf nicht wieder vorkommen!

3. - Sie ist schon wieder zu spät gekommen.

4. - Er tut das immer wieder.

5. - Sie ist wieder gesund.

6. - z.B. wiedergeben, wiederkommen, wiedertreffen

wiederholen, wiederholt, wiederholte, hat wiederholt

1. - Würden Sie das noch einmal wiederholen?

2. - Diese Sendung wird am Montag um 10 Uhr wiederholt.

das Wiederhören

- Auf Wiederhören!

das Wiedersehen

- Auf Wiedersehen! Bis bald!

wiegen, wiegt, wog, hat gewogen

1. - Würden Sie den Brief bitte mal wiegen?

2. - Der Brief wiegt mehr als 20 Gramm.

die Wiese, -n

-  Sie können hier quer über die Wiese gehen.

willkommen · willkommener · am willkommensten

1. - Das war für ihn eine willkommene Gelegenheit.

2. - Herzlich willkommen!

der Wind, -e

- Der Wind kommt heute von Westen.

winken, winkt, winkte, hat gewinkt

- Alle standen auf dem Bahnsteig und winkten.

wirken, wirkt, wirkte, hat gewirkt

- Die Tablette hat noch nicht gewirkt.

wirklich · wirklicher · am wirklichsten

1. - Das gibt es nur im Film, im wirklichen Leben ist das ganz anders.

2. - Im Bahnhofsrestaurant isst man wirklich ausgezeichnet.

die Wirklichkeit

1. - Die Wirklichkeit sieht ganz anders aus.

2. - Angeblich war sie krank, in Wirklichkeit hatte sie keine Zeit.

die Wirkung, -en

- Unser Protest blieb ohne Wirkung.

der Wirt, -e

- Wir wurden von der Wirtin persönlich bedient.

die Wirtschaft

- Die deutsche Wirtschaft ist stark exportabhängig.

wissen, weiß, wusste, hat gewusst

1. - Wissen Sie zufällig seine Telefonnummer?

2. - Davon weiß ich gar nichts.

3. - Woher wissen Sie das?

4. - Wer weiß, was inzwischen wieder alles passiert ist.

die Wissenschaft, -en

-  Vertreter von Kunst und Wissenschaft treffen sich vom 9. - 11. November in Berlin.

woher

1. - Woher kommt er?

2. - Niemand hat gefragt, woher sie kommt.

3. - Woher wissen Sie das?

wohin

1. - Wohin kommt die Ware?

2. - Er wollte mir nicht sagen, wohin er im Urlaub fährt.

wohl

1. - In dieser Wohnung werden Sie sich wohl fühlen.

2. - Er wird das wohl inzwischen selbst gemerkt haben.

das Wohl

1. - Das Wohl seiner Familie ist ihm sehr wichtig.

2. - Zum Wohl!

3. - Das Wohl der Familie ist ihm sehr wichtig.

der Wohnblock, -s

-  Dort werden neue Wohnblocks gebaut.

wohnen, wohnt, wohnte, hat gewohnt

1. - Wir wohnen in einem alten Haus.

2. - Wohnen Sie diesmal auch wieder im Hotel Benther Berg?

die Wohnung, -en

- Wir suchen eine möblierte Wohnung, möglichst im Zentrum.

die Wolke, -n

- Wir flogen etwa tausend Meter über den Wolken.

die Wolle

- Pullover aus reiner Wolle.

wollen, will, wollte, hat gewollt

1. - Peter will Arzt werden.

2. - Ich will jetzt klare Verhältnisse.

3. - Sie hat nicht gewollt, dass ich mitfahre.

4. - Ich wollte, die Prüfung wäre schon vorbei.

5. - Der Zeuge will den Mann noch um 10 Uhr in dem Lokal gesehen haben.

6. - Das Buch habe ich schon immer lesen wollen.

das Wort, "-er/das Wort, -e

1. - Ich kenne diese zwei Wörter nicht.

2. - Sie hat mit wenigen Worten viel gesagt.

das Wörterbuch, "-er

-  Dieses Wörterbuch enthält mehr als 20 000 Wörter. ° die Wunde, -n

- Die Wunde wurde sofort verbunden.

wunderbar · wunderbarer · am wunderbarsten

- Während des ganzen Urlaubs hatten wir wunderbares Wetter.

(sich) wundern, wundert, wunderte, hat gewundert

1. - Es hat mich sehr gewundert, dass sie sich nicht entschuldigt hat.

2. - Ich habe mich sehr über Ihr Verhalten gewundert.

der Wunsch, "-e

1. - Haben Sie sonst noch einen Wunsch?

2. - Mit den besten Wünschen für Sie und Ihre Familie.

(sich) wünschen, wünscht, wünschte, hat gewünscht

1. - Ich wünsche Ihnen alles Gute.

2. - Was wünschst du dir zum Geburtstag?

die Wurst, "-e

- Diese Wurst ist mir zu fett.

wütend

- Er ist wütend gewesen.



Vertalingen en meer zinnen hier: Reverso >>>>>,

Uitmuntend >>>>>, Free dictionary >>>>> of

DWDS >>>>>


Quelle: http://udel.edu/~weiher/Grundwortschatz.html  (aus 2001)

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

Z