Grundwortschatz


H











 •   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   


© 2020 - W. Bunnik

GERMATIK LESEN HÖREN SCHREIBEN SPRECHEN 1 SPRECHEN 2 WERKZEUG SPIEL

Vertalingen en meer zinnen hier: Reverso >>>>>,

Uitmuntend >>>>>, Free dictionary >>>>> of

DWDS >>>>>


das Haar, -e

1. - Sie hat schwarzes Haar.

2. - Du musst dir mal wieder die Haare schneiden lassen.

haben, hat, hatte, hat gehabt

1. - Er hatte mir nichts davon gesagt.

2. - Wir haben schon eine Illustrierte.

3. - Ich habe noch 200 Mark auf meinem Konto.

4. - Kann ich ein frisches Handtuch haben?

5. - Sie hat schwarzes Haar.

6. - Sie hat Mut.

7. - Wir haben Hunger.

8. - Daran habe ich kein Interesse.

9. - Er hat gute Kontakte zur Presse.

10. - Das Kino hat zwei Notausgänge.

11. - Du hast es gut.

12. - Ich habe noch viel zu tun.

der Hafen, "-

- Der Hamburger Hafen ist sehr interessant.

das Hähnchen, -

- Ich hätte gern ein halbes Hähnchen.

der Haken, -

- Sie können Ihren Mantel dort an den Haken hängen.

halb

1. - Ich gebe es Ihnen zum halben Preis.

2. - z.B. halbautomatisch, halbvoll, halboffen, halbjährlich

3. - Halbjahr, Halbinsel, Halbpension, Halbtagsarbeit

die Hälfte, -n

- Diese Kirche wurde in der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts gebaut.

die Halle, -n

- Die Stadt baut eine neue Sporthalle.

hallo

- Hallo? Ist dort Schulz?

der Hals, "-e

- Mir tut seit gestern der Hals weh.

haltbar

- Auf den meisten Waren steht, bis wann sie haltbar sind.

(sich) halten, hält, hielt, hat gehalten

1. - Der Zug hält nicht bis Stuttgart.

2. - Der Zug hält hier 20 Minuten.

3. - Kannst du einen Augenblick meine Handtasche halten?

4. - Wir halten die Zeitschrift +Technik und Wissenschaft-.

5. - Er hat darüber einen sehr interessanten Vortrag gehalten.

6. - Fenster bitte geschlossen halten!

7. - Ich halte seinen Vorschlag für sehr vernünftig.

8. - Was halten Sie davon?

9. - Halt, Polizei!

10. - Die Wurst hält sich noch ein paar Tage.

11. - Er hat sich nicht an die Vorschriften gehalten.

die Haltestelle, -n

- An der nächsten Haltestelle müssen wir aussteigen.

die Hand, "-e

1. - Er hatte einen Brief in der Hand.

2. - Er gab jedem von uns die Hand.

3. - Das ist feinste Handarbeit.

4. - Sie macht gern Handarbeiten.

der Handel

- Der Handel mit den Ländern der Europäischen Gemeinschaft hat in den letzten Jahren stark zugenommen.

handeln, handelt, handelte, hat gehandelt

1. - Er handelt mit Obst und Gemüse.

2. - Wir konnten nicht anders handeln.

3. - Worum handelt es sich?

die Handtasche, -n

- Ich habe meine Handtasche im Zug liegenlassen.

das Handtuch, "-er

- Kann ich ein frisches Handtuch haben?

der Handwerker, -

- Bei uns sind die Handwerker.

hängen, hängt, hing, hat gehangen/hängen, hängt, hängte, hat gehängt

1. - Das Bild hing schief.

2. - Hast du den Anzug wieder in den Schrank gehängt?

hart · härter · am härtesten

1. - Ich sitze gern auf einem harten Stuhl.

2. - Das Brot ist hart geworden.

3. - Heute gibt es harte Eier mit grüner Soße.

4. - Das Urteil des Gerichts erscheint mir zu hart.

5. - Er musste hart arbeiten, um sein Ziel zu erreichen.

hassen, hasst, hasste, hat gehasst

1. - Die beiden haben sich schon immer gehasst.

2. - Ich hasse diese dauernden Aufregungen.

hässlich

- Das ist aber eine hässliche Lampe!

häufig · häufiger · am häufigsten

- Das kommt häufig vor.

Haupt-

- z.B. Hauptbahnhof, Hauptproblem, Hauptsache, Hauptstraße

das Haus, "-er

1. - Wir haben ein Haus gemietet.

2. - Ich komme gerade von zu Hause.

die Hausfrau, -en

- Beruf: Hausfrau

der Haushalt, -e

- Fast jeder Haushalt in Deutschland hat heute einen Kühlschrank und eine Waschmaschine.

der Hausmeister, -

- Am besten, Sie wenden sich an den Hausmeister.

die Haut

- Dr. Müller ist Arzt für Hautkrankheiten.

heben, hebt, hob, hat gehoben

1. - Den Koffer kann ja kein Mensch heben.

2. - Wer dafür ist, bitte die Hand heben!

das Heft, -e

1. - Ich hätte gern ein Schreibheft.

2. - Von dieser Zeitschrift erscheinen jährlich sechs Hefte.

das Heim, -e

- Die Stadt hat ein neues Altenheim gebaut.

die Heimat

- Er hat seine alte Heimat verloren.

das Heimweh

- Ich habe Heimweh nach zu Hause.

heiraten, heiratet, heiratete, hat geheiratet

- Müllers haben letztes Jahr geheiratet.

heiß · heißer · am heißesten

1. - Für die Jahreszeit ist es zu heiß.

2. - Ich mache dir einen heißen Tee.

heißen, heißt, hieß, hat geheißen

1. - Wie heißen Sie?

2. - Wie heißt das auf Deutsch?

3. - Es heißt, es gebe neue Schwierigkeiten.

4. - Was soll denn das heißen?

5. - Es kam zu einer Inflation, d.h. (das heißt) die Menge des Geldes nahm zu, und die Preise stiegen.

heizen, heizt, heizte, hat geheizt

1. - Wir heizen mit Öl.

2. - In der Halle ist nicht geheizt.

helfen, hilft, half, hat geholfen

1. - Kannst du mir helfen?

2. - Die Tabletten haben mir gut geholfen.

hell · heller · am hellsten

1. - Um 5 Uhr wird es schon hell.

2. - Zu dieser Arbeit brauche ich helleres Licht.

3. - Sie hat helles Haar.

4. - Ich habe mir einen hellgrünen Pullover gekauft.

das Hemd, -en

- Welches Hemd gefällt dir am besten?

her/her-/-her

1. - Her damit!

2. - Ich kenne sie von früher her.

3. - Herein!

4. - z.B. herhaben, herkommen, hersein

5. - z.B. dorther, hierher

der Herr, -en

1. - Da ist ein Herr, der möchte Sie sprechen.

2. - Guten Tag, Herr Müller!

herrlich · herrlicher · am herrlichsten

- Heute ist ein herrlicher Tag.

herrschen, herrscht, herrschte, hat geherrscht

- Es herrscht dichter Verkehr in Richtung Süden.

herstellen, stellt her, stellte her, hat hergestellt

- In dem Betrieb werden Fernsehapparate hergestellt.

das Herz, -en

- Das Herz schlug mir bis zum Hals.

herzlich · herzlicher · am herzlichsten

- Herzliche Grüße!

heute

1. - Von heute an bleibt unser Büro nachmittags geschlossen.

2. - Frau Müller kommt heute in acht Tagen zurück.

3. - Arbeiter verdienen heute oft mehr als Angestellte.

heutig-

- Die heutige Jugend ist kritischer.

hier

1. - Von hier hat man eine herrliche Aussicht.

2. - Hier muss ich Ihnen widersprechen.

3. - Hier einige Beispiele.

die Hilfe

1. - Ich danke Ihnen für Ihre Hilfe.

2. - Jeder Autofahrer muss bei Unfällen Erste Hilfe leisten.

der Himmel

- Als wir abfuhren, war blauer Himmel.

hin/hin-/-hin

1. - Auf unser Telegramm hin hat er sich sofort gemeldet.

2. - die Fenster zur Straße hin

3. - über Jahre hin

4. - z.B. hinfahren, hinkommen, hinstellen

5. - z.B. dorthin, hierhin

hindern, hindert, hinderte, hat gehindert

1. - Ich konnte ihn nicht daran hindern.

2. - Der Verband hindert mich am Schreiben.

sich hinsetzen, setzt sich hin, setzte sich hin, hat sich hingesetzt

- Ich muss mich einen Moment hinsetzen.

hinten

- Bitte hinten aussteigen!

hinter/hinter-

1. - Hinter unserem Haus ist eine Wiese.

2. - Fahren Sie Ihren Wagen bitte hinter das Haus.

3. - Von den hinteren/hintersten Reihen aus war er kaum zu verstehen.

hinterher

- Er konnte sich hinterher an nichts mehr erinnern.

der Hinweis, -e

- Die Polizei hat aus der Bevölkerung zahlreiche Hinweise bekommen.

der Hit, -s

- Am Samstag kommt eine Sendung mit den Hits der Woche.

die Hitze

- Heute ist eine schreckliche Hitze!

das Hobby, -s

- Er hat keine Zeit mehr für sein Hobby.

hoch · höher · am höchsten

1. - Der Berg ist sehr hoch.

2. - Unser Hotel lag hoch über dem See.

3. - Der Preis ist mir zu hoch.

4. - Sie hat eine hohe Stimme.

5. - Das halte ich für höchst unwahrscheinlich.

die Hochschule, -n

- Er studiert an der Hochschule für Musik.

höchstens

- Ich kann höchstens eine Viertelstunde bleiben.

die Hochzeit, -en

- Die beiden wollen ihre Hochzeit groß feiern.

der Hof, "-e

1. - Die Kinder spielen am liebsten im Hof.

2. - Er hat den größten Hof im Dorf.

hoffen, hofft, hoffte, hat gehofft

1. - Ich hoffe, dass Sie mit meinem Vorschlag einverstanden sind.

2. - Alle hoffen auf eine bessere Zukunft.

hoffentlich

- Hoffentlich hat unser Zug keine Verspätung.

die Hoffnung, -en

- Wir hatten die Hoffnung schon aufgegeben.

höflich

- Er grüßte höflich.

die Höhe

1. - Höhe: 3.40 m

2. - An die Höhe der Gebühr kann ich mich nicht mehr erinnern.

holen, holt, holte, hat geholt

1. - Holst du mir die Zeitung aus dem Briefkasten?

2. - Ich hole nur schnell ein paar Brötchen.

3. - Warum haben Sie nicht sofort einen Arzt geholt?

das Holz

- Möchten Sie ein Regal aus Holz oder aus Metall?

hören, hört, hörte, hat gehört

1. - Ich kann nicht mehr so gut hören.

2. - Ich hörte jemanden die Treppe heraufkommen.

3. - Diesen Ausdruck habe ich noch nie gehört.

4. - Ich höre regelmäßig Nachrichten.

5. - Ich habe gehört, dass Herr Müller im Krankenhaus liegt.

6. - Wir haben lange nichts mehr von ihm gehört.

die Hose, -n

- Die Hose muss etwas kürzer gemacht werden.

das Hotel, -s

- Wir haben in einem Hotel in der Nähe vom Bahnhof übernachtet.

hübsch · hübscher · am hübschesten/hübschsten

1. - Sie ist hübsch.

2. - Wir haben eine hübsche Wohnung gefunden.

der Humor

- Wir mögen ihn, weil er so viel Humor hat.

das Huhn, "-er

- Zum Mittag gibt es Huhn mit Reis.

der Hund, -e

- Der Hund tut dir nichts.

der Hunger

- Ich habe keinen Hunger.

hupen, hupt, hupte, hat gehupt

- Krankenhaus, nicht hupen!

husten, hustet, hustete, hat gehustet

- Der Junge hat die ganze Nacht gehustet.

der Husten

- Sie müssen etwas gegen Ihren Husten tun!


Vertalingen en meer zinnen hier: Reverso >>>>>,

Uitmuntend >>>>>, Free dictionary >>>>> of

DWDS >>>>>


Quelle: http://udel.edu/~weiher/Grundwortschatz.html  (aus 2001)

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

Z