Grundwortschatz


B











 •   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   


© 2021 - W. Bunnik

GERMATIK LESEN HÖREN SCHREIBEN SPRECHEN 1 SPRECHEN 2 WERKZEUG SPIEL

Vertalingen en meer zinnen hier: Reverso >>>>>,

Uitmuntend >>>>>, Free dictionary >>>>> of

DWDS >>>>>


das Baby, -s

- Meine Freundin hat ein Baby bekommen.

backen, bäckt/backt, backte, hat gebacken

- Wenn du kommst, backe ich einen Kuchen.

die Bäckerei, -en

- Wir kaufen unser Brot immer in der Bäckerei am Markt.

das Bad, "-er

1. Nach einem warmen Bad fühlt man sich gleich viel wohler.

2. Ich möchte ein Zimmer mit Bad.

baden, badet, badete, hat gebadet

1. Wenn du baden möchtest: das Badezimmer ist dort hinten links.

2. Baden verboten!

die Badewanne, -n

- Jetzt gehe ich erst einmal in die Badewanne.

die Bahn, -en

1. Ich komme mit der Bahn.

2. Bringen Sie bitte die Koffer zur Bahn.

3. Mein Mann arbeitet bei der Bahn.

4. Wir müssen uns beeilen, sonst fährt uns die letzte U-Bahn (Untergrundbahn) auch noch weg.

der Bahnhof, "-e

- Ich bringe Sie zum Bahnhof.

der Bahnsteig, -e

- Der Zug fährt heute ausnahmsweise von Bahnsteig 7 ab.

bald

1. Geben Sie mir bitte so bald wie möglich Bescheid.

2. Auf Wiedersehen, bis bald!

3. Jetzt warte ich schon bald zwei Stunden.

der Balkon, -e

- Die Wohnung hat auch einen Balkon.

der Ball, "-e

- Ich spiele gern Ball.

die Banane, -n

- Ein Kilo Bananen, bitte.

die Bank, "-e/die Bank, -en

1. Kommt, wir setzen uns auf die Bank da vorne.

2. Die Banken sind am Samstag geschlossen.

die Bankleitzahl, -en

- Bitte geben Sie Ihre Bankleitzahl an.

bar

1. Zahlen Sie bar?

2. z.B. essbar, (un)erreichbar

3. z.B. Bargeld

die Bar, -s

1. Wollen wir uns in die Bar setzen oder ins Restaurant?

2. Wollen wir uns an die Bar setzen oder lieber an einen Tisch?

das Bargeld

- Ich habe heute kein Bargeld bei mir.

der Bart, "-e

- Er trägt jetzt einen Bart.

die Batterie, -n

- Meine Batterie ist leer.

der Bau, die Bauten

1. Für den Bau von Straßen werden jährlich hohe Summen ausgegeben.

2. Das Haus ist ein Bau aus dem 18. Jahrhundert.

der Bauch, "-e

- Mir tut der Bauch weh.

bauen, baut, baute, hat gebaut

- Hier wird eine neue Klinik gebaut.

der Bauer, -n

- Wir kaufen unser Gemüse beim Bauern.

der Bauernhof, "-e

- Ihre Großeltern haben einen Bauernhof.

der Baum, "-e

- Wir haben viele alte Bäume im Garten.

die Baustelle, -n

- Das Betreten der Baustelle ist verboten!

beachten, beachtet, beachtete, hat beachtet

1. Beachten Sie auch die Hinweise auf Seite 5.

2. Vorfahrt beachten!

der Beamte, -n

- Mein Mann ist Beamter.

beantragen, beantragt, beantragte, hat beantragt

- Hast du schon einen neuen Pass beantragt?

(sich) bedanken, bedankt, bedankte, hat bedankt

- Ich möchte mich noch einmal sehr herzlich für Ihre Hilfe bedanken.

der Bedarf

- Für diesen Artikel besteht ein großer Bedarf.

bedeuten, bedeutet, bedeutete, hat bedeutet

1. Was bedeutet dieses Wort?

2. Bedeutet das etwa, dass du damit einverstanden bist?

3. Das hat nichts zu bedeuten.

4. Sie ist noch nicht da, das bedeutet nichts Gutes.

bedienen, bedient, bediente, hat bedient

1. Werden Sie schon bedient?

2. Maschinen dieses Typs sind leicht zu bedienen.

die Bedienung, -en

1. - Die Bedienung kommt gleich.

die Bedingung, -en

1. Wenn Sie mit unseren Bedingungen einverstanden sind, bitten wir Sie, den Vertrag zu unterschreiben.

2. Wir arbeiten bei der Firma unter sehr guten Bedingungen.

sich beeilen, beeilt sich, beeilte sich, hat sich beeilt

- Wenn wir uns beeilen, erreichen wir den letzten Zug noch.

beeinflussen, beeinflusst, beeinflusste, hat beeinflusst

- Dieses Ereignis hat die Wahlen beeinflusst.

der Beginn

- Zu Beginn des nächsten Jahres zieht er um.

befriedigend · befriedigender · am befriedigendsten

- Das Ergebnis ist befriedigend.

begegnen, begegnet, begegnete, ist begegnet

- Wir sind uns doch schon mal irgendwo begegnet?

beginnen, beginnt, begann, hat begonnen

1. In zwei Wochen beginnen die Sommerferien.

2. Mit den Bauarbeiten können wir erst nächstes Jahr beginnen.

begründen, begründet, begründete, hat begründet

- Wie hat er diesen Schritt begründet?

die Begründung, -en

- Claudia hat ohne Begründung in der Schule gefehlt.

begrüßen, begrüßt, begrüßte, hat begrüßt

- Hast du unseren Besuch schon begrüßt?

behalten, behält, behielt, hat behalten

1. Darf ich den Prospekt behalten?

2. Ich muss mir alles aufschreiben, ich kann nichts mehr behalten.

behandeln, behandelt, behandelte, hat behandelt

1. So lasse ich mich von Ihnen nicht länger behandeln.

2. Warum haben Sie sich nicht von einem anderen Arzt behandeln lassen?

3. Diese Frage wird in der zweiten Hälfte des Buchs behandelt.

behaupten, behauptet, behauptete, hat behauptet

- Sie behauptet, den Mann nicht zu kennen.

behindern, behindert, behinderte, hat behindert // behindert sein

1. Das behindert unsere Arbeit.

2. Seit dem Unfall ist er behindert.

die Behörde, -n

- Das ist die zuständige Behörde in der Angelegenheit.

bei = 3

1. Vaterstetten liegt bei München.

2. Ich wohne bei meinen Eltern.

3. Bei uns ist das anders.

4. Meine Frau arbeitet bei der Post.

5. Ich habe kein Geld bei mir.

6. Beim Essen wollen wir sie nicht stören.

beid-

1. Beide waren damit einverstanden.

2. Beide Eltern sind berufstätig.

das Bein, -e

- Er hat sich das Bein gebrochen.

das Beispiel, -e

1. Können Sie mir ein Beispiel nennen?

2. In Deutschland ist es im Sommer nicht so warm wie zum Beispiel in südlichen Ländern.

der Beitrag, "-e

- Die Krankenkasse hat ihre Beiträge erhöht.

bekannt · bekannter · am bekanntesten

1. Sie ist eine bekannte Politikerin.

2. Davon ist mir nichts bekannt.

der/die Bekannte, -n - Bekannte von mir wohnen in Hannover.

bekanntgeben, gibt bekannt, gab bekannt, hat bekanntgegeben

- Ort und Termin der Konferenz werden noch bekanntgegeben.

bekommen, bekommt, bekam, hat bekommen (= kriegen)

1. Haben Sie meinen Brief bekommen/gekriegt?

2. Ich bekomme/kriege jeden Tag eine Spritze.

3. Was bekommen/kriegen Sie?

4. Diese Tabletten bekommen/kriegen Sie nur in der Apotheke.

5. Ich habe eine Aufenthaltserlaubnis bekommen/gekriegt.

6. Wir haben Besuch bekommen/gekriegt.

7. Laut Wetterbericht bekommen/kriegen wir Regen.

8. Plötzlich bekam/kriegte ich starke Kopfschmerzen.

der Beleg, -e

- Brauchst du einen Beleg?

beleidigen, beleidigt, beleidigte, hat beleidigt

- Er ist immer gleich beleidigt.

beliebt · beliebter · am beliebtesten

- Fußball ist international sehr beliebt.

bemerken, bemerkt, bemerkte, hat bemerkt

- Das habe ich gar nicht bemerkt.

sich bemühen, bemüht sich, bemühte sich, hat sich bemüht

- Ich werde mich um einen Termin bemühen.

benutzen, benutzt, benutzte, hat benutzt

- Benutzen Sie bitte die öffentlichen Verkehrsmittel.

das Benzin

- Das Benzin soll wieder teurer werden.

beobachten, beobachtet, beobachtete, hat beobachtet

- Hast du das genau beobachtet?

bequem · bequemer · am bequemsten

1. Junge Leute mögen meist bequeme Sachen.

2. Im Supermarkt einkaufen ist sehr bequem.

beraten, berät, beriet, hat beraten

1. Sie sollten sich von einem Fachmann beraten lassen.

2. Über diesen Punkt soll in der nächsten Sitzung beraten werden.

die Beratung, -en

- Die Minister sitzen schon seit Stunden in einer Beratung.

der Bereich, -e

- In welchem Bereich möchtest du arbeiten?

bereit

- Dazu bin ich gern bereit.

der Berg, -e

1. Der Berg ist sehr hoch.

2. Wir fahren jeden Sonntag in die Berge.

der Bericht, -e

- In der Abendzeitung ist ein langer Bericht darüber.

berichten, berichtet, berichtete , hat berichtet

- Alle Zeitungen haben über dieses Ereignis berichtet.

berücksichtigen, berücksichtigt, berücksichtigte, hat berücksichtigt

- (Es) tut mir leid. Ich kann Ihre Anmeldung leider nicht mehr berücksichtigen.

der Beruf, -e

- Was sind Sie von Beruf?

die Berufsschule, -n

- Sie musste damals eine Berufsschule besuchen.

berufstätig

- Sind Sie berufstätig?

(sich) beruhigen, beruhigt, beruhigte, hat beruhigt

1. Ich kann sie nicht beruhigen.

2. Beruhigen Sie sich doch!

berühmt · berühmter · am berühmtesten

- Das Hotel ist berühmt für seine gute Küche.

beschädigen, beschädigt, beschädigte, hat beschädigt

- Bei dem Unfall wurde der Wagen stark beschädigt.

(sich) beschäftigen, beschäftigt, beschäftigte, hat beschäftigt

1. Seit wann sind Sie bei dieser Firma beschäftigt?

2. Ich beschäftige mich seit Jahren mit diesem Problem.

die Beschäftigung, -en

- Mein Vater ist momentan ohne Beschäftigung.

der Bescheid, -e

1. Den endgültigen Bescheid erhalten Sie in etwa vier Wochen.

2. Ich erkundige mich und sage Ihnen dann Bescheid.

3. Sie als Fachmann wissen darüber sicher besser Bescheid.

die Bescheinigung, -en

- Er wollte keine Bescheinigung.

die Beschreibung, -en

- Die Beschreibung trifft auf euch zu.

beschließen, beschließt, beschloss, hat beschlossen

- Darüber wird erst in der nächsten Sitzung beschlossen.

beschreiben, beschreibt, beschrieb, hat beschrieben

- Kannst du mir den Weg dahin beschreiben?

sich beschweren, beschwert sich, beschwerte sich, hat sich beschwert

- Die Touristen beschwerten sich über die schlechte Unterkunft.

besetzt

1. Dieser Platz ist besetzt.

2. Ich habe jetzt schon dreimal dort angerufen. Es ist immer besetzt.

besichtigen, besichtigt, besichtigte, hat besichtigt

- Wir haben schon drei Wohnungen besichtigt, aber keine hat uns gefallen.

besitzen, besitzt, besaß, hat besessen

- Seine Frau besitzt ein eigenes Auto.

besonder-/besonders

1. Er wollte uns damit eine ganz besondere Freude machen.

2. Heute können wir Ihnen ein besonders günstiges Angebot machen.

3. Der Sturm hat besonders in Süddeutschland große Schäden verursacht.

(jemandem/sich etwas) besorgen, besorgt, besorgte, hat besorgt

- Soll ich (dir) die Eintrittskarten besorgen?

die Besprechung, -en

- Die Besprechung dauert drei Stunden.

die Besserung

- Gute Besserung!

bestätigen, bestätigt, bestätigte, hat bestätigt

1. An Ihrer Stelle würde ich mir das noch schriftlich bestätigen lassen.

2. Ich kann bestätigen, dass er das gesagt hat.

die Bestätigung, -en

- Ich brauche eine schriftliche Bestätigung.

das Besteck, -e

- Herr Ober, bitte noch ein Besteck!

bestehen, besteht, bestand, hat bestanden

1. Unsere Firma besteht jetzt genau 100 Jahre.

2. Es besteht kein Zweifel daran.

3. Die Prüfung besteht aus 5 Teilen.

4. Er hat die Prüfung bestanden.

bestellen, bestellt, bestellte, hat bestellt

1. Haben Sie schon bestellt?

2. Wir haben Theaterkarten bestellt.

3. Ich bin für 16 Uhr bestellt.

4. Ich soll Ihnen Grüße von Frau Meier bestellen.

bestimmen, bestimmt, bestimmte, hat bestimmt

- Das kann ich nicht allein bestimmen, da muss ich erst fragen.

bestimmt · bestimmter · am bestimmtesten

- Das hat er bestimmt nicht so gemeint.

bestrafen, bestraft, bestrafte, hat bestraft

- Dafür kann er nicht bestraft werden.

der Besuch, -e

1. Wir erwarten Besuch.

2. Ich mache einen Besuch.

3. Ich bin hier nur zu Besuch.

besuchen, besucht, besuchte, hat besucht

1. Besuchen Sie uns doch mal.

2. Meine Tochter besucht das Gymnasium.

beten, betet, betete, hat gebetet

- Wir beten zu Gott.

der Betrag, "-e

- Der Betrag wird von deinem Konto abgebucht.

betragen, beträgt, betrug, hat betragen

- Die Entfernung zwischen beiden Orten beträgt etwa 100 km.

der Betreuer, -

- Der Betreuer hat meinem Großvater sehr gut geholfen.

die Betreuung, -en

- Betreuung für einen Behinderten gesucht.

der Betrieb, -e

1. In diesem Betrieb werden Lebensmittel hergestellt.

2. Kurz vor Weihnachten ist in den Kaufhäusern immer viel Betrieb.

3. Der Aufzug ist außer Betrieb.

der Betriebsrat, "-e

- Der Betriebsrat einer Firma wird von den Arbeitnehmern gewählt.

betrügen, betrügt, betrog, hat betrogen

- Sein Partner hat ihn um 10 000 Mark betrogen.

das Bett, -en

1. Das Bett ist zu kurz für mich.

2. Solange Sie Fieber haben, müssen Sie im Bett bleiben.

die Bevölkerung

- Die Polizei hat aus der Bevölkerung zahlreiche Hinweise bekommen.

bevor

- Überlegen Sie sich die Sache genau, bevor Sie unterschreiben.

sich bewegen, bewegt sich, bewegte sich, hat sich bewegt

- Ich kann mich vor Schmerzen kaum noch bewegen.

die Bewegung, -en

- Sie brauchen mehr Bewegung. Sie müssen regelmäßig spazierengehen.

der Beweis, -e

- Haben Sie dafür Beweise?

beweisen, beweist, bewies, hat bewiesen

- Das Gericht konnte ihm nichts beweisen.

sich bewerben, bewirbt sich, bewarb sich, hat sich beworben

- Ich habe mich um diese Stelle beworben.

die Bewerbung, -en

- Glauben Sie, dass meine Bewerbung Aussicht auf Erfolg hat?

der Bewohner, -

- Ich kenne die anderen Bewohner im Haus nicht.

bezahlen, bezahlt, bezahlte, hat bezahlt

- Hast du die Rechnung schon bezahlt?

sich beziehen, bezieht sich, bezog sich, hat sich bezogen

- In seinem Brief bezieht er sich auf das Gespräch mit Herrn Meier am 2. Oktober.

die Beziehung, -en

1. Zwischen den beiden Ländern herrschen gute Beziehungen.

2. Zwischen diesen beiden Problemen besteht eine enge Beziehung.

die Bibliothek, -en

- Sie können das Buch in der Bibliothek leihen.

das Bier

- Herr Ober, ein Bier bitte!

bieten, bietet, bot, hat geboten

1. Er hat mir für den alten Wagen noch 800 € geboten.

2. Die Firma bietet ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, Sprachkurse zu besuchen.

das Bild, -er

1. In dieser Ausstellung stellen zehn junge Künstler ihre Bilder aus.

2. Das Bild hängt über seinem Schreibtisch.

billig · billiger · am billigsten

- Dieses Buch ist nicht ganz billig.

der Bildschirm, -e

- Er braucht einen größeren Bildschirm für seinen Computer.

die Biologie

- Sie studiert Biologie.

die Birne, -n

1. Ich esse Birnen sehr gern.

2. Die Birne ist kaputt.

bis = 4

1. Die Linie 8 fährt nur bis zum Hauptbahnhof.

2. Bis wann können Sie bleiben?

3. Bis gleich!

4. Einige Züge hatten bis zu 5 Stunden Verspätung.

5. Dazu brauchen wir 3 bis 4 Tage.

6. Warte hier, bis ich zurückkomme.

bisher

- Bisher hat alles gut geklappt.

bisschen

1. Wenn Sie ein bisschen warten, können wir zusammen gehen.

2. Möchten Sie noch ein bißchen Reis?

die Bitte, -n

- Ich habe eine Bitte.

bitte

1. Eine Tasse Kaffee bitte!

2. Bitte schön!

3. (Wie) bitte?

bitten, bittet, bat, hat gebeten

- Darf ich einen Augenblick um Ihre Aufmerksamkeit bitten?

bitter · bitterer/bittrer · am bittersten

- Die Marmelade schmeckt etwas bitter.

blass · blasser/blässer · am blassesten/blässesten

- Du siehst blass aus.

das Blatt, "-er

1. Die Bäume bekommen schon gelbe Blätter.

2. Haben Sie ein Blatt Papier für mich?

3. 500 Blatt Schreibmaschinenpapier

blau · blauer · am blauesten/blausten

- Als wir abfuhren, war blauer Himmel.

bleiben, bleibt, blieb, ist geblieben

1. Bis auf weiteres bleibt unser Geschäft samstags geschlossen.

2. Bleiben Sie bitte am Apparat.

3. Für sein Hobby bleibt ihm kaum noch Zeit.

4. Bleiben Sie doch sitzen!

der Bleistift, -e

- Gibst du mir bitte mal deinen Bleistift?

der Blick, -e

1. Mit einem Blick erkannte er die Gefahr.

2. Auf den ersten Blick sah alles viel schlimmer aus, als es war.

3. Von hier aus hat man einen herrlichen Blick über die Stadt.

blind · blinder · am blindesten

- Er ist auf dem linken Auge blind.

der Blitz, -e

- Der Baum wurde von einem Blitz getroffen.

blond · blonder · am blondesten

- Mein Sohn ist blond.

bloß · bloßer · am bloßesten

- Ich habe bloß zwei Bier getrunken.

blühen, blüht, blühte, hat geblüht

- Die Bäume blühten schon.

die Blume, -n

- Er hat ihr Blumen zum Geburtstag geschenkt.

die Bluse, -n

- Die neue Bluse steht dir gut.

das Blut

- Er hat viel Blut verloren.

bluten, blutet, blutete, hat geblutet

- Die Wunde hat stark geblutet.

der Boden, "-

1. Auf diesem Boden wächst Gemüse besonders gut.

2. Die Bücher lagen alle auf dem Boden.

der Bogen, "-

- Die Autobahn beschreibt einen Bogen.

die Bohne, -n

- Das schmeckt nach braunen Bohnen.

die Bombe, -n

- Im Zentrum hat man eine Bombe gefunden.

der Bonbon, -s

- Unser Sohn ißt gerne Bonbons.

das Boot, -e

- An diesem See kann man Boote mieten.

böse/bös · böser · am bösesten

- Hoffentlich sind Sie mir deswegen nicht böse.

die Botschaft, -en

- Das Visum hat er auf der Botschaft bekommen.

braten, brät, briet, hat gebraten

- Das Fleisch muss 10 Minuten braten.

der Braten, -

- Nehmen Sie noch etwas Soße zum Braten?

brauchen, braucht, brauchte, hat gebraucht

1. Der Kranke braucht viel Ruhe.

2. Er hat für diese Arbeit vier Jahre gebraucht.

3. Sie brauchen morgen nicht zu kommen.

4. Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen.

5. Sie hätten nur anzurufen brauchen.

braun · brauner · am braunsten

1. Meine Frau hat braune Augen.

2. Sind Sie im Urlaub aber braun geworden!

(sich etwas) brechen, bricht, brach, hat gebrochen

- Ich habe mir im Urlaub das Bein gebrochen.

breit · breiter · am breitesten

- Der Teppich ist zwei Meter lang und einen Meter breit.

die Breite

- An dieser Stelle erreicht der Fluss eine Breite von einem Kilometer.

die Bremse, -n

- Ich habe mit aller Kraft auf die Bremse getreten.

bremsen, bremst, bremste, hat gebremst

- Der Fahrer des Wagens hatte zu scharf gebremst.

brennen, brennt, brannte, hat gebrannt

1. Als die Feuerwehr kam, brannte das Haus schon bis zum dritten Stock.

2. Das nasse Holz brennt nicht.

3. In dem Zimmer war es so kalt, dass wir den Ofen auch nachts brennen lassen mussten.

4. In seinem Zimmer hat die ganze Nacht das Licht gebrannt.

der Brief, -e

- Ich habe ihr sofort einen Brief geschrieben.

der Briefkasten, "-

1. Ist hier in der Nähe ein Briefkasten?

2. Hol bitte mal die Zeitung aus dem Briefkasten.

die Briefmarke, -n

- Briefmarken bekommen Sie am Schalter 7.

die Brieftasche, -n

- Er hat seine Brieftasche verloren.

der Briefträger, -

- War der Briefträger schon da?

der Briefumschlag, "-e

- Ich hätte gern 50 Briefumschläge.

die Brille, -n

- Ich brauche eine Brille.

bringen, bringt, brachte, hat gebracht

1. Bringen Sie mir bitte ein Glas Tee!

2. Ich bringe Sie zur Bahn.

3. Das hat uns in eine schwierige Lage gebracht.

4. Die Abendzeitung hat einen Bericht darüber gebracht.

die Broschüre, -n

- Diese Broschüre ist kostenlos.

das Brot, -e

1. Heute backen manche Leute ihr Brot wieder selbst.

2. Was möchtest du aufs Brot haben?

das Brötchen, -

- Ich hole nur schnell ein paar Brötchen.

die Brücke, -n

- Die Brücke ist 600 Meter lang.

der Bruder, "-

- Mein jüngster Bruder geht noch zur Schule.

die Brust, "e

- Ich habe Schmerzen in der Brust.

das Buch, "-er

- Haben Sie zufällig ein Buch über die Geschichte der Türkei?

buchen, bucht, buchte, hat gebucht

- Ich habe für morgen einen Flug nach Rom gebucht.

die Bücherei, -en

- Studenten haben kostenlosen Zugang zur Bücherei.

die Buchhandlung, -en

- Er kam an einer Buchhandlung vorbei.

der Buchstabe, -n

- Wie viele Buchstaben hat das Wort?

buchstabieren, buchstabiert, buchstabierte, hat buchstabiert

- Würden Sie Ihren Namen bitte buchstabieren?

Bundes-

- z.B. Bundesland, Bundesregierung, Bundesminister, Bundesstraße

der Bundeskanzler, -

- Der Bundeskanzler ist der Chef der Bundesregierung.

bunt · bunter · am buntesten

- Das bunte Kleid gefällt mir gut.

der Bürger, -

- Der gute Bürger folgt dem Gesetz.

das Bürgerbüro, -s

- Wenn du Fragen zur Wahl hast, kannst du ins Bürgerbüro gehen.

der Bürgermeister, -

- Wir haben einen neuen Bürgermeister.

das Büro, -s

- Unsere Büros bleiben samstags geschlossen.

die Bürste, -n

- Hast du eine Bürste? Meine Schuhe sind so schmutzig.

der Bus, -se

- Der Bus fährt nur bis zum Hauptbahnhof.

die Butter

- Ich möchte nur Butter aufs Brot.



Vertalingen en meer zinnen hier: Reverso >>>>>,

Uitmuntend >>>>>, Free dictionary >>>>> of

DWDS >>>>>


Quelle: http://udel.edu/~weiher/Grundwortschatz.html  (aus 2001)




<<<

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

Z