Grundwortschatz


G











 •   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   


© 2020 - W. Bunnik

GERMATIK LESEN HÖREN SCHREIBEN SPRECHEN 1 SPRECHEN 2 WERKZEUG SPIEL

Vertalingen en meer zinnen hier: Reverso >>>>>,

Uitmuntend >>>>>, Free dictionary >>>>> of

DWDS >>>>>


die Gabel, -n

- Herr Ober! Bitte noch eine Gabel.

der Gang, "-e

1. - Wir warten draußen im Gang.

2. - Schalten Sie bitte jetzt in den dritten Gang.

ganz

1. - Zu der Konferenz waren Vertreter aus der ganzen Welt gekommen.

2. - Das habe ich ganz vergessen.

3. - Ich finde ihn ganz nett.

4. - Das weiß er ganz genau.

5. - Das war ein ganz großer Erfolg.

6. - Ich habe das ganz durch Zufall erfahren.

7. - Gott sei Dank sind noch alle Gläser ganz.

gar

- Das ist gar nicht wahr.

die Garage, -n

- Garage zu vermieten.

die Garantie

- Auf der Waschmaschine ist ein Jahr Garantie.

die Garderobe, -n

1. - Mäntel bitte an der Garderobe abgeben.

2. - Bitte, achten Sie auf Ihre Garderobe.

der Garten, "-

- Wir haben einen schönen großen Garten.

das Gas

1. - Wir kochen mit Gas.

2. - Gib Gas!

der Gast, "-e

1. - Wir haben heute Abend  Gäste.

2. - Der Gast hat sich über das Essen beschwert.

das Gasthaus, "-er

- Am besten essen Sie in diesem Gasthaus.

das Gebäude, -

- In diesem Gebäude sind nur Büros.

geben, gibt, gab, hat gegeben

1. - Geben Sie mir bitte eine Quittung!

2. - Können Sie mir etwas zum Schreiben geben?

3. - Der Arzt hat mir eine Spritze gegeben.

4. - Was gibt es im Fernsehen?

5. - Es gibt Regen.

das Gebiet, -e

1. - In diesem Gebiet gibt es kaum Industrie.

2. - Die Zeitschrift berichtet regelmäßig über Fortschritte auf dem Gebiet der Medizin.

das Gebirge, -

- Wir haben unseren Urlaub im Gebirge verbracht.

geboren werden, wird geboren, wurde geboren, ist geboren worden

1. - Ich bin am 30.4. geboren.

2. - Sylvia Schulz, geb. (geborene) Steglitz

gebrauchen, gebraucht, gebrauchte, hat gebraucht

1. - Wir können die Sachen gut gebrauchen.

2. - Ich habe den Wagen gebraucht gekauft.

die Gebrauchsanweisung, -en

- Lesen Sie bitte zuerst die Gebrauchsanweisung.

die Gebühr, -en

- Die Gebühr beträgt jährlich € 60,-.

die Geburt, -en

1. - Viele Väter wollen bei der Geburt ihres Kindes dabei-sein.

2. - Die Zahl der Geburten hat in den letzten Jahren wieder zugenommen.

der Geburtstag, -e

- Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

der Gedanke, -n

1. - Ich war ganz in Gedanken.

2. - Das war ein prima Gedanke.

geeignet sein

- Sie ist für diese Stelle sehr geeignet.

die Gefahr, -en

1. - Er ist in Lebensgefahr.

2. - Unser Plan ist in Gefahr.

3. - Das tun Sie auf eigene Gefahr.

gefährlich · gefährlicher · am gefährlichsten

- Achtung, gefährliche Kurve!

gefallen, gefällt, gefiel, hat gefallen

- Wie gefällt es Ihnen hier?

sich etwas gefallen lassen, lässt sich etwas gefallen, ließ sich etwas gefallen, hat sich etwas gefallen lassen

- Das würde ich mir nicht gefallen lassen.

 das Gefühl, -e

1. - Heute können viele Menschen ihre Gefühle nicht mehr zeigen.

2. - Ich habe das Gefühl, dass es Schwierigkeiten geben wird.

gegen = 4

1. - Wir fahren gegen den Wind.

2. - Das ist gegen die Vorschrift.

3. - Haben Sie ein Mittel gegen Grippe?

4. - Wir liefern nur gegen bar.

5. - Ich bin gegen 2 Uhr wieder da.

die Gegend, -en

1. - Das ist eine der schönsten Gegenden Deutschlands.

2. - Hier in der Gegend muss es sein.

der Gegensatz, "-e

1. - Zwischen den Parteien bestehen starke Gegensätze.

2. - Im Gegensatz zu ihr ist er sehr konservativ.

der Gegenstand, "-e

- Das sind alles Gegenstände für den persönlichen Bedarf.

das Gegenteil, -e

1. - Das Gegenteil von "billig" ist "teuer".

2. - Der Politiker hat gestern genau das Gegenteil behauptet.

3. - Ich bin nicht dafür, ganz im Gegenteil.

gegenüber = 3

1. - Das Geschäft liegt direkt gegenüber der Post.

2. - Mir gegenüber war er sehr freundlich.

3. - Gegenüber früher sieht die Sache jetzt anders aus.

die Gegenwart

1. - Sie leben nur in der Gegenwart.

2. - In meiner Gegenwart hat er davon nichts gesagt.

das Gehalt, "-er

- Ich bin mit meinem Gehalt zufrieden.

geheim · geheimer · am geheimsten

- Der Inhalt des Gesprächs soll geheim bleiben.

gehen, geht, ging, ist gegangen

1. - Er geht jeden Morgen zu Fuß zur Arbeit.

2. - Gehen Sie doch mal zu einem Arzt.

3. - Meine Tochter geht noch aufs Gymnasium.

4. - Mit diesem Beruf geht man am besten in die Industrie.

5. - Er ging für längere Zeit ins Ausland.

6. - Ich muss jetzt leider gehen.

7. - Wenn ich weiter so viele Überstunden machen muss, dann gehe ich.

8. - Der nächste Zug geht erst in zwei Stunden.

9. - Anfangs ging alles ganz gut.

10. - Geht Ihre Uhr richtig?

11. - Geht das bis morgen?

12. - Der Mantel geht nicht mehr in den Koffer.

13. - Der Schrank geht fast bis an die Decke.

14. - Das Fenster geht auf die Straße.

15. - Geht es hier zum Zentrum?

16. - Wie geht es Ihnen heute?

17. - Ist das sehr teuer? - Es geht.

18. - Worum geht es denn?

gehören, gehört, gehörte, hat gehört

1. - Gehört Ihnen das Haus?

2. - Das gehört zu meinen Aufgaben.

gelb · gelber · am gelbsten

1. - Deine gelbe Jacke gefällt mir.

2. - Die Ampel zeigt Gelb.

3. - Die Blätter werden schon gelb.

das Geld

- Ich hatte nicht genug Geld bei mir.

die Gelegenheit, -en

1. - Bei dieser Gelegenheit werde ich sie danach fragen.

2. - Ich hatte die Gelegenheit, mit ihm selbst darüber zu sprechen.

gelingen, gelingt, gelang, ist gelungen

- Es ist mir gelungen, ihn davon zu überzeugen.

gelten, gilt, galt, hat gegolten

1. - Mein Pass gilt noch ein Jahr.

2. - Dieser Abschnitt gilt als Quittung.

3. - Er gilt als Fachmann auf diesem Gebiet.

gemäß = 3

-  Das Verfahren gemäß den Artikeln 1, 2 und 3 gilt entsprechend.

gemeinsam

- Wir haben viele gemeinsame Interessen.

die Gemeinschaft, -en

- Die Staaten der Europäischen Gemeinschaft arbeiten eng zusammen.

das Gemüse

- Wir kaufen das Gemüse direkt beim Bauern.

gemütlich · gemütlicher · am gemütlichsten

- Wir haben eine sehr gemütliche Wohnung.

 genau · genauer · am genauesten/genausten

1. - Haben Sie die genaue Zeit?

2. - Wir haben uns genau an die Vorschriften gehalten.

3. - Haben Sie sich das auch genau überlegt?

4. - Er ist in allem sehr genau.

genauso

- Sie sieht genauso aus wie ihre Schwester.

genug

1. - Es ist noch genug Suppe da.

2. - Ich habe jetzt lange genug gewartet.

das Gepäck

- Ich habe mein Gepäck am Bahnhof gelassen.

gerade

1. - Das Bild hängt nicht gerade.

2. - Er ist gerade beim Essen.

3. - Die Post ist gerade gegenüber.

4. - Gerade in dem Augenblick kam ein Wagen um die Ecke.

5. - Es ist schade, dass Sie gerade heute keine Zeit haben.

6. - Gerade Sie müssten das wissen.

7. - Wir haben den Zug gerade noch erreicht.

geradeaus

- Fahren Sie geradeaus bis zur nächsten Kreuzung +

das Gerät, -e

- Das Gerät ist wieder mal kaputt.

das Gericht, -e

- Das Gericht hat über den Fall noch nicht entschieden.

gering · geringer · am geringsten

- Unsere Mannschaft hatte nur eine geringe Chance.

gern/lieber/am liebsten

1. - Wir haben Alfred sehr gern.

2. - Ich helfe Ihnen gern.

3. - Ich möchte lieber einen Tee.

4. - Ich trinke am liebsten Kaffee.

gesamt-/Gesamt-

1. - Die gesamte Bevölkerung ist dagegen.

2. - z.B. Gesamtgewicht, Gesamtsumme

das Geschäft, -e

1. - In diesem Geschäft sind wir immer gut bedient worden.

2. - Mit diesem Artikel kann man kein Geschäft machen.

geschehen, geschieht, geschah, ist geschehen

1. - Wie konnte das geschehen?

2. - Es muss sofort etwas geschehen.

3. - Das geschieht ihm recht.

4. - Vielen Dank für Ihre Hilfe. - Gern geschehen.

das Geschenk, -e

- Vielen Dank für das Geschenk.

die Geschichte, -n

1. - Haben Sie ein Buch über die Geschichte Österreichs?

2. - Er hat spannende Geschichten geschrieben.

das Geschirr

- Ich habe Geschirr für 12 Personen.

der Geschmack

1. - Jetzt hat die Soße den richtigen Geschmack.

2. - Er hat einen guten Geschmack.

die Geschwindigkeit, -en

- Diese Züge erreichen eine Geschwindigkeit von 200 Kilometern in der Stunde.

die Geschwindigkeitsbeschränkung, -en

- Dort gibt es eine Geschwindigkeitsbeschränkung.

die Geschwister (Plural)

- Wir waren zu Hause sechs Geschwister.

die Gesellschaft, -en

1. - Er will die Gesellschaft verändern.

2. - Wir haben den Abend in sehr netter Gesellschaft verbracht.

3. - Er ist Mitglied der Gesellschaft für Wirtschaftsforschung.

das Gesetz, -e

1. - Das Gesetz wird zur Zeit im Parlament beraten.

2. - Nach dem Gesetz ist er schuldig.

das Gesicht, -er

1. - Sie hat ein feines Gesicht.

2. - Mach doch kein so trauriges Gesicht!

das Gespräch, -e

1. - Ich werde versuchen, die Sache in einem persönlichen Gespräch mit ihm zu regeln.

2. - Ich erwarte ein Gespräch aus Berlin.

gestern

- Ich bin erst gestern zurückgekommen.

gestrig-

- Das hat in der gestrigen Zeitung gestanden.

gesund · gesunder/gesünder · am gesundesten/gesündesten

1. - Ich bin wieder gesund.

2. - Ernähren Sie sich gesund!

die Gesundheit

- Sie müssen mehr auf Ihre Gesundheit achten.

das Getränk, -e

1. - Besorgst du bitte die Getränke?

2. - Herr Ober, die Getränkekarte bitte!

das Getreide

- In dieser Gegend wachsen Obst, Gemüse und Getreide.

die Gewalt

- Die Tür ließ sich nur mit Gewalt öffnen.

die Gewerkschaft, -en

- Die Gewerkschaft hat den Tarifvertrag zum Jahresende gekündigt.

das Gewicht, -e

1. - Bei diesem Gewicht können Sie das auch als Brief schicken.

2. - In der Partei hat seine Stimme großes Gewicht.

3. - In manchen Ländern gibt es andere Gewichte.

der Gewinn, -e

1. - Die neue Firma macht große Gewinne.

2. - Der Hauptgewinn ist ein Auto.

gewinnen, gewinnt, gewann, hat gewonnen

1. - Er hat gewonnen.

2. - Unsere Mannschaft hat gewonnen.

3. - Er hat den Prozeß gewonnen.

das Gewitter, -

- Es wird gleich ein Gewitter geben.

(sich) gewöhnen, gewöhnt, gewöhnte, hat gewöhnt/ist gewöhnt

1. - Wir haben uns an die Arbeit gewöhnt.

2. - Ich bin daran gewöhnt, früh aufzustehen.

die Gewohnheit, -en

1. - Er hat die Gewohnheit, morgens zuerst die Post zu erledigen.

2. - Aus alter Gewohnheit treffen wir uns jeden Samstagabend.

gewöhnlich · gewöhnlicher · am gewöhnlichsten

- Um die Zeit ist er gewöhnlich zu Hause.

das Gewürz, -e

- Von den scharfen Gewürzen bekommt man Durst.

das Gift, -e

1. - Vorsicht, Gift!

2. - In vielen Lebensmitteln sind Giftstoffe.

die Gitarre, -n

- Ich spiele Gitarre.

das Glas, "-er

1. - Vorsicht, Glas!

2. - Eine Flasche Bier und zwei Gläser bitte!

3. - Zwei Glas Bier.

glatt · glatter/glätter · am glattesten/glättesten

- Sei vorsichtig! Es ist glatt draußen.

glauben, glaubt, glaubte, hat geglaubt

1. - Ich glaube, dass er recht hat.

2. - Das wollte ich zuerst gar nicht glauben.

3. - Er glaubt an Gott.

gleich

1. - Wir sind am gleichen Tag geboren.

2. - Wir sind gleich alt.

3. - Es ist mir ganz gleich, was Sie von mir denken.

4. - Ich komme gleich wieder.

5. - Er ist immer gleich beleidigt.

6. - Das habe ich ja gleich gesagt.

gleichfalls

- Guten Appetit! - Danke gleichfalls.

gleichberechtigt

- Mann und Frau sind gleichberechtigte Partner.

gleichmäßig · gleichmäßiger · am gleichmäßigsten

- Die Arbeit muss gleichmäßig auf alle Mitarbeiter verteilt werden.

gleichzeitig

- Ich kann nicht alles gleichzeitig tun.

das Gleis, -e

- Der Zug fährt heute ausnahmsweise von Gleis 7 ab.

das Glück

1. - Da hast du Glück gehabt.

2. - Zum Glück wurde er nur leicht verletzt.

glücklich · glücklicher · am glücklichsten

1. - Er ist in Deutschland nicht glücklich.

2. - Ich wünsche Ihnen ein glückliches neues Jahr.

der Glückwunsch, "-e

- Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

der Gott, "-er

1. - Glaubst du an Gott?

2. - Gott sei Dank ist ihm nichts passiert.

das Gras

- Wir haben den ganzen Tag im Gras gelegen.

gratulieren, gratuliert, gratulierte, hat gratuliert

- Darf ich dir zur bestandenen Prüfung gratulieren?

grau · grauer · am grauesten/grausten

1. - Ich habe mir einen grauen Anzug gekauft.

2. - Der Himmel ist heute ganz grau.

3. - Ich bekomme schon die ersten grauen Haare.

die Grenze, -n

1. - Ihr Geld können Sie auch an der Grenze wechseln.

2. - Bei ihm gibt es eine klare Grenze zwischen Arbeit und Freizeit.

die Grippe

- Er hat Grippe.

groß · größer · am größten

1. - Wir haben einen großen Garten.

2. - Wie groß sind Sie?

3. - Für diese Art Unterricht sind die Klassen zu groß.

4. - Wenn die Kinder groß sind, haben wir wieder mehr Zeit.

5. - Ich habe keinen großen Hunger.

6. - Ich halte ihn für einen großen Künstler.

Groß-

- z.B. Großeltern, Großmutter, Großvater

die Größe, -n

1. - Wohnungen dieser Größe sind sehr teuer.

2. - Größe: 170 cm

3. - Welche Größe haben Sie?

großzügig · großzügiger · am großzügigsten

1. - Er ist ein sehr großzügiger Mensch.

2. - Ich danke Ihnen für Ihr großzügiges Angebot.

3. - Das ist eine Stadt mit großzügigen Straßen und Plätzen.

grün · grüner · am grünsten

1. - Gefällt dir dieser grüne Pullover?

2. - Die Bäume werden schon grün.

3. - Die Äpfel sind noch ganz grün.

der Grund, "-e/Grund-

1. - Grund und Boden werden immer teurer.

2. - Hier kann man bis auf den Grund des Sees sehen.

3. - Sie haben keinen Grund, sich zu beschweren.

4. - z.B. Grundgedanke, Grundproblem

gründen, gründet, gründete, hat gegründet

- Die Stadt wurde vor 800 Jahren gegründet.

die Grundlage, -n

- Die Grundlage unserer Zusammenarbeit ist Vertrauen.

grundsätzlich

1. - Das ist eine Frage von grundsätzlicher Bedeutung.

2. - Grundsätzlich bin ich einverstanden.

die Gruppe, -n

- Die Zimmer im vierten Stock sind für eine Gruppe von Touristen reserviert.

der Gruß, "-e

- Schönen Gruß an Ihren Mann.

grüßen, grüßt, grüßte, hat gegrüßt

1. - Wer war die Frau, die du eben gegrüßt hast?

2. - Ich soll Sie von Frau Meier grüßen.

gültig · gültiger · am gültigsten

- Mein Pass ist nur noch zwei Monate gültig.

günstig · günstiger · am günstigsten

- Im Supermarkt kauft man oft sehr günstig.

gut · besser · am besten

1. - Das ist guter englischer Stoff.

2. - Er ist ein guter Lehrer.

3. - Sie kann gut tanzen.

4. - Er kämpft für eine gute Sache.

5. - Ich glaube, die Wurst ist nicht mehr gut.

6. - Hier draußen auf dem Land ist die Luft sehr gut.

7. - Mir ist heute gar nicht gut.

8. - Wir hatten im Urlaub gutes Wetter.

9. - Ich habe eine gute Nachricht für Sie.

10. - Würden Sie bitte so gut sein und den Brief bei Herrn Meier abgeben?

11. - Heute ist das Wetter wieder besser.

12. - Sie ist meine beste Freundin.

das Gymnasium, Gymnasien

- Sie hat das Gymnasium besucht.


Vertalingen en meer zinnen hier: Reverso >>>>>,

Uitmuntend >>>>>, Free dictionary >>>>> of

DWDS >>>>>


Quelle: http://udel.edu/~weiher/Grundwortschatz.html  (aus 2001)

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

Z